Chocolat Frey

Am 11. Dezember fand der letzte Vereinsanlass im Jahr 2017 statt. Trotz Schneegestöber kamen alle pünktlich um 12 Uhr in Buchs an.  Und schon ging es mit dem Schoggi-Giessen los. Nach einer Einführung, was alles möglich ist – marmorieren, füllen, dekorieren, beschriften oder bemalen, dies mit verschiedenen Zutaten, unter anderem Nüssen, Vanille, Lebkuchengewürz und vieles mehr – durften wir schon selber beginnen. Jeder der dreizehn Teilnehmer durfte zwei Tafeln Schokolode kreieren. In unsere Bildergalerie findest Du einen kleinen Einblick. Leider konnten wir die Schoggi nicht sofort geniessen, wir mussten Sie zuerst noch auskühlen lassen.

Während dieser Zeit besuchten wir die Erlebniswelt der Chocolat Frey. Beim Gang über den Expertenweg erfuhren wir auf sympathische Weise von den Mitarbeitern, leider nur über Fernseher, vieles über die Herstellung von Schokolade. Beginnend bei der Kakaobohne bis zur Verpackung. Im Erdgeschoss der Erlebniswelt wurde es interaktiv, jeder konnte einen Test über seinen Schokoladengeschmack durchführen, auch ein Spiel fehlte nicht. Wie auch das wichtigste, die Degustation, dies in Form eines Laufbandes, welches ständig wieder aufgefüllt wurde. Auch ein Schokoladenbrunnen fehlte nicht.

Da man nicht nur Süsses essen kann, machten wir uns auf zur Röstifarm in Bözenegg und liessen dort den Nachmittag ausklingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.