Creux du Van

Am 12. Juli fand die Wanderung des Vereinsjahres 2015 statt. Etwa 15 Vereinsmitglieder nahmen daran teil. Um 7.50 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Aarau und von dort weiter Richtung Creux du Van.

Um 10 Uhr kamen wir in Noiraigue an. Von dort startete die Wanderung Richtung le Soliat. Im Restaurant Ferme Robert genehmigte wir uns einen kleinen Zwischenhalt und kühlten uns etwas ab. Nach etwa einer hablen Stunde gings weiter. Das steilste Stück der Wanderung folgte kurz darauf. Nach ungefähr eine Stunden erreichten wir das Etappenziel und es wurde ein Gipfelwein ausgeschenkt. Noch ein kurzes Stück und wir standen vor der eindrücklichen Felsenarena.

Wir verpflegten uns aus dem Rücksack und genossen das wunderschöne Paneroma. Nun kam der schönste Teil der Wanderung um die Felsenwand herum. Dort durchquerten wir den höchsten Punkt le Soliat. Später verfolgten wir noch kurz einen Schäfer beim Wettbewerb, welcher in der Nähe stattfand. Weiter ging es und der sehr steile Abstieg folgte. In einer kleinen Beiz kühlten wir uns nochmals kurz ab. Danach nahmen wir noch das letzte Stück in Angriff. Etwa um halb fünf erreichten wir den Bahnhof und wir hatten noch eine kleine Pause, bis wir den Zug nehmen konnten.

Auf der Rückfahrt wurde gelacht, gejasst und auch geschlafen. Wir waren dann ca. um halb acht Uhr wieder zu Hause.

Kevin Moritz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.